Angebote zu "Riders" (84.394 Treffer)

Jimmy Day - Golden Steel Guitar Hits - Steel An...
15,95 €
Angebot
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 20-seitigem Booklet, 24 Einzeltitel. Spieldauer ca. 59 Minuten. Vielleicht war er der größte Pedal-Steel-Gitarrist aller Zeiten! Jimmy Day hat unzählige Sessions bestritten und war mit Hank Williams, Elvis Presley, Jim Reeves, Lefty Frizzell, Ray Price und Willie Nelson unterwegs. 1961 und 1962 nahm er zwei heutzutage unglaublich seltene Steel-Guitar-Alben für Philips Records mit insgesamt 24 Stücken auf, ´Golden Steel Guitar Hits´ und ´Steel And Strings´, die seinen herrlichen Sound, die verblüffende Technik und einen endlosen Fundus an Ideen unterstreichen. Zu den Titeln gehören Steel Guitar Rag, Panhandle Rag, Remington Ride, B. Bowman Hop, Bootheel Drag, Steelin´ The Blues, Wild Side Of Life und Texas Playboy Rag. Day wurde 1982 in die International Steel Guitar Hall of Fame aufgenommen. Er trat in den letzten Jahren meist in Texas auf und spielte ausgewählte Konzerte mit Ray Price, bis er am 22. Januar 1999 an Krebs verstarb. Jimmy Day hat sechs Steel Guitar Instrumental-Alben aufgenommen - Steel And Strings, Golden Steel Guitar Hits, All Those Years, Jimmy Day & His Bud-dies Salute Don Helms, In Jesus´ Name We Play und Jimmy Day & The Outlaw Texas Jam Band. Er machte auch ein instrumentales Album mit Herb Remington, A Day With Remington. Einige der Künstler, mit denen Jimmy aufgenommen hat, sind Webb Pierce, Claude King, The Browns, Faron Young, Jim Reeves, Little Jimmy Dickens, Hank Locklin, Mel Tillis, Charlie Walker, Smiley Burnette, Red S ovine, Ray Price, Willie Nelson, Ernest Tubb, Johnny Bush, Skeeter Davis, George Jones, Porter Wagoner, Patsy Cline, Roger Miller, Johnny Paycheck, Connie Smith, Rusty & Doug Kershaw, Tanya Tucker und Hank Williams. Er hat im Laufe der Jahre mit zahlreichen anderen Künstlern aufgenommen. Jimmy hat in allen Staaten der Union gespielt, außer in Hawaii, jeder Provinz Kanadas, Korea (mit Skeeter Davis) und, in Europa (wo er mit Ray Price, Ferlin Husky, Willie Nelson und Clay Blaker auf Tour war), England, Deutschland, Holland, Frankreich, Norwegen, Schweden und Dänemark. Jimmy´s Originalsongs wurden von Little Jimmy Dickens, Jack Scott, Cal Smith, Willie Nelson, Gene Watson, Roy Head, Conway Twitty, Clay Blaker, George Jones und Ernest Tubb aufgenommen. 1956 begann Jimmy mit Shot Jackson über den Bau einer Pedal Steel Guitar zu sprechen. Da er nicht sehr mechanisch war, hatte er wenig mit der Herstellung zu tun, behauptet aber, den Namen Sho-Bud (Sho-t- - Bud-dy-) erfunden zu haben. Es gibt zwei Pedalaufstellungen auf dem Pedalstahl, die Day- und Emmons-Aufstellung. Der einzige Unterschied besteht darin, dass das erste und dritte Pedal vertauscht sind. Jimmy Day wurde 1982 in die Steel Guitar Hall of Fame und 1986 in die Texas Steel Guitar Hall of Fame aufgenommen. Herb Remington ist der einzige andere Spieler, der von beiden geehrt wurde. In drei aufeinander folgenden jährlichen Umfragen unter Musikprofis aus Austin, die 1989, 1990 und 191 vom Magazin Music City Texas´´ durchgeführt wurden, wurde Jimmy mit überwältigender Mehrheit zum #1 Steel Guitar Player gewählt. Normalerweise weiß nur der wahre Fanatiker von den Sidemen, und in der Tat gibt es viele klassische Aufnahmen, bei denen Details von unterstützenden Spielern unvollständig oder fehlen und niemand wirklich weiß, wer sie waren. Allerdings haben eine Handvoll Spieler im Laufe der Jahre auch Gelegenheitshörer auf ihre Identität aufmerksam gemacht - James Burton, Buddy Emmons, Vassar Clements, Johnny Gimble, Speedy West, Jimmy Bryant, Mark O´Connor, Jerry Douglas. Das sind Männer, die ihre eigene, individuelle Brillanz auf alles, an dem sie beteiligt sind, aufprägen und Liner Credits fast irrelevant machen. Unter diesen ausgewählten Bands strahlt der Name Jimmy Day, einer der großen Meister der Pedal Steel Gitarre, und für viele der größte aller Spieler dieses Instruments. Seine Aufführungs- und Aufnahmegeschichte spricht für sich selbst, was seinen Rang in der Country-Musik angeht. Dieses Album bestätigt einfach, was viele Country-Fans auf der ganzen Welt seit Jahrzehnten wissen.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Marwi Xerama industriegelagerte Trekking Pedale...
19,99 € *
zzgl. 3,45 € Versand

sturz- und stoßfeste; bis ins letzte Detail ausgeprägte Trekking Pedale exklusiv von: hochwertig polierter und extrem robuster Pedalkörper sowie Käfig aus leichtem, stabilem 6061er Aluminium 9/16´´ Standard-Achse aus CrMo-Steel sup

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Marwi Xerama industriegelagerte Trekking Pedale...
19,99 € *
zzgl. 3,45 € Versand

sturz- und stoßfeste; bis ins letzte Detail ausgeprägte Trekking Pedale exklusiv von: hochwertig polierter und extrem robuster Pedalkörper sowie Käfig aus leichtem, stabilem 6061er Aluminium 9/16´´ Standard-Achse aus CrMo-Steel sup

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Bontrager Pedal Line Pro Flat Black
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bontrager Pedal Line Pro Flat BlackPlattformpedale sind die bevorzugte Wahl von Downhill-, Dirt- und Enduro-Fahrern - aber im Grunde kann jeder Trail-Fan und Nicht-Rennfahrer von den vielen Vorteilen dieses Pedals profitieren, das Bontrager für diese Elite-Rider entwickelt hat.Anpassbare Pin-Platzierung und -Höhe sorgt für optimale GriffigkeitRobuste Achse mit gedichteten KompaktlagernPedalkörper aus 6061-T6-Aluminium

Anbieter: Liquid-Life.de
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Joe Goldmark - Blue Steel - Hot Instrumentals C...
16,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Lo-Ball Records) 13 Titel Blue Steel ist Joe Goldmarks bisher aufregendstes Album. Er mischt originelle Instrumentalstücke mit ungewöhnlichen Gesangsausschnitten und schafft so eine echte Americana-Mischung. Dallis Craft steuert wunderschöne Stücke von Jeff Lynne, Graham Parker und Lefty Frizzell bei, während Glenn Walters die R&B-Seite der Straße mit Songs von Jimmy McCracklin, B. B. King und Rufus Thomas bearbeitet. Goldmark hat sieben Pedal-Steel-Gitarren-CDs unter seinem Gürtel, darunter die beliebte´Seducing the 60s´ (Lo-Ball #9) und die von der Kritik gefeierte´Steelin´ The Beatles´ (Lo-Ball #8). Er nahm auch drei bahnbrechende Alben als Mitglied der legendären´Jim Campilongo and the 10 Gallon Cats´ auf. Er tourte und nahm mit den´Twangbangers´, der All-Star-Band von Hightone Records mit Redd Volkaert, Bill Kirchen und Dallas Wayne, auf. Außerdem tourte er mit Jim Lauderdale und Peter Rowan und spielte in der legendären´Texas Chainsaw Band´. Derzeit ist er Partner bei Amoeba Music und tritt mit seiner Band´The Seducers´ in San Francisco auf.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Bud Isaacs - Bud´s Bounce (CD)
15,95 €
Angebot
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD-Album mit 44-seitigem Booklet, 25 Einzeltitel. Spieldauer ca. 56 Minuten. Aufnahmen für RCA Records, entstanden zwischen 1954 und 1956. Isaacs führte die 1953 entwickelte Pedal Steel Guitar in die Country Music ein. Er spielte das Instrument auf Slowly von Webb Pierce, dem ersten Nummer-Eins Country-Hit mit einer Pedal Steel Guitar. Produziert von Chet Atkins. Über einen Zeitraum von zweieinhalb Jahren Nahm Bud Isaacs 24 Titel für RCA auf. Slowly war erst seit einer Woche in den Charts, als am 13.2.1954 Isaacs’ erste Aufnahmesession mit den damals besten Sessionmusikern aus Nashville, darunter Chet Atkins (Gitarre), Bob Moore (Bass) und Buddy Harmon (Schlagzeug) stattfand. Die Aufnahmen zeigen ein seinerzeit neues Instrument und Isaacs’ Virtuosität. Die 25 Aufnahmen auf dieser Zusammenstellung gelten als maßgeblich und beispielhaft für instrumentelle Virtuosität auf der Pedal Steel. Sie wurden ursprünglich auf acht Singles und einer EP veröffentlicht. Wahrlich wichtige Einspielungen, die jederzeit verfügbar bleiben sollten. Als Grundlage dienten Bear Family die Original-Quellen, Grundlage für den überragenden Sound dieser innovativen Instrumentals. Die Linernotes, eher eine Biografie über Bud Isaacs, hat Eddie Stubbs geschrieben.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Winnie Winston - Wanted For Steeling (CD)
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD digipac - 30-page booklet - 27 tracks - Mitte der 1960er Jahre war Winnie Winston eine Legende auf dem fünfsaitigen Banjo. Er nahm für Vanguard und Elektra auf und stand mit Bill Monroe auf der Bühne. Seine Band, die New York City Ramblers, teilten sich beim Newport Folk Festival 1964 die Bühne mit Bob Dylan. 1970 begann Winnie auf der Pedal Steel-Gitarre zu spielen und sorgte damit für einiges Aufsehen. Er entwarf und baute sein eigenes Instrument und verfasste das Standardwerk für das Spielen auf der Steelgitarre. (Oak Books, 1975). Winnie trat regelmäßig bei Musikfestivals auf und nahm während seines viel zu kurzen Lebens mehrere Steelgitarren-Alben auf (er starb 2005). Dieses Album präsentiert ihn in Höchstform, mit Aufnahmen aus den Jahren 1974-1983, die bei entspannten, zwanglosen spätabendlichen Aufnahmesessions entstanden. Ebenfalls auf diesem Album vertreten ist Winnies langjähriger Freund Hank Davis, der ihn an der Gitarre und am Bass begleitet. Die Stücke sind größtenteils Eigenkompositionen, spontan und schwungvoll gespielt. Winnies Spiel auf der Steelgitarre ist gewagt und reicht von traditionellem Country und Western Swing bis hin zu Blues und Rock. Diese CD hat eine großzügige Spieldauer von 80 Minuten, und das Begleitbuch mit seinen zahlreichen Fotos bietet einen faszinierenden Überblick über Winnies Karriere.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Tom Brumley And The Buckaroos - Steelin´ The Sh...
17,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Omnivore Records) 17 Titel Steelgitarrist für das klassische Lineup von Buck Owens´ Buckaroos von 1964-1996. Nachdem er The Buckaroos verlassen hatte, wurde Tom zum Steelgitarristen für Rick Nelson & The Stone Canyon Band und spielt auf ihrem größten Hit ´Garden Party´ In den frühen 90er Jahren spielte er mit Chris Hillman in der Desert Rose Band. Sein Vater ist Albert E. Brumley, der berühmte Gospelkomponist von bekannten Songs wie ´´I´ll Fly Away´´ und ´´Turn Your Radio On´´ Ursprünglich spielte er mit seinen Brüdern in einer Familienband Bass, bevor er 1954 zur Steelgitarre wechselte. Buck Owens´ meisterhafter Pedal Steel Gitarrist, ´´Tender´´ Tom Brumley. Es gibt viele Gründe, warum Buck Owens und seine Buckaroos in den 1960er Jahren die heißeste Band der Welt waren, aber einer davon ist sicherlich Tom Brumleys magisch anmutende Note auf der Pedalstahlgitarre. Und wie Sie auf diesem Album hören werden, ist er auch ein guter Dobro-Picker. Steelin´ The Show zeigt Brumleys Können und innovatives Spiel, indem er 17 Tracks von 9 Veröffentlichungen von Buck und The Buckaroos sammelt, darunter ´´Together Again´´ mit Toms unvergleichlichem Solo - einem der berühmtesten Pedalstahlgitarrenbremsen, die jemals aufgenommen wurden. Nicht nur eine perfekte Grundierung für Uneingeweihte, sondern auch eine fantastische Klangreise für Fans - Steelin´ The Show bietet eine Einführung aus Toms Familie Rolene, Tommy, Todd und Tracie Brumley sowie Fotos aus ihrer persönlichen Familiensammlung. Randy Poe, der Co-Autor von Bucks gefeierter Autobiographie Buck ´Em, steuerte Liner Notes bei. ´´Buck hatte immer großartige Spieler, aber Brumley war ein echter Handwerker. Er war nicht auffällig oder selbstgefällig. Er wusste immer genau, was zu spielen war. Sein Ton, seine Kontrolle und seine Zurückhaltung wurden nur von seinem reinen, atemberaubenden Talent übertroffen.´´ Scott B. Bomar (Autor und Grammy®-Nominierter Bakersfield-Sound Historiker)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Paiste Signature Ride Blue Bell Ride 22
635,00 €
Angebot
449,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Stewart Copeland und Paiste Co-Develop Einzigartiges Ride Cymbal Zur sofortigen Veröffentlichung Juli 2007 Nottwil / Schweiz - Der renommierte Schweizer Beckenhersteller Paiste kündigt die Einführung des Signature 22 "Blue Bell Ride auf der Summer NAMM Show 2007 an. Dieses spezielle Ride Becken wurde von Paistes Sound Development Team in Zusammenarbeit mit dem legendären Schlagzeuger Stewart Copeland entwickelt, der eine ganze Generation von Schlagzeugern mit seiner einzigartigen Spielweise als treibende Kraft hinter The Police, einer der einflussreichsten und bahnbrechendsten Rockbands, inspiriert hat der letzten Jahrzehnte. Die Einführung dieses Modells fällt mit der gefeierten weltweiten Wiedervereinigungstour der Polizei zusammen. Der 22 "Blue Bell Ride basiert auf dem Signature 22" Dark Metal Ride und wurde nach den genauen Spezifikationen von Stewart Copeland modifiziert. Bei dieser Entwicklung wird die einzigartige ColorSound-Beschichtung von Paiste wieder eingeführt, da das Becken oben und unten vollständig blau beschichtet ist. Der 22 "Blue Bell Ride verfügt über einen trockenen, leicht dunklen, rohen und melodischen Sound. Seine dominierenden Eigenschaften sind ein klarer, glasiger Ping und eine markante starke, tiefe Glocke, in Übereinstimmung mit Steward Copelands Ride-Spieltechnik im Kontext der Musik von Die Polizei Als Anerkennung für Stewarts Zusammenarbeit bei der Schaffung dieses einzigartigen Beckens erscheinen das Label "The Rhythmist" und Stewart Copelands "Rider" -Logo in Verbindung mit der Modellbezeichnung auf dem Becken. Signature Cymbals werden komplett von Hand gefertigt Die Schweiz setzt traditionelle Verfahren ein, die seit über einem halben Jahrhundert unverändert geblieben sind: ColorSound ist eine von Paiste in den 1980er Jahren entwickelte patentierte Beschichtung für Becken, die den Effekt einer Beschichtung auf den Beckenklang optimiert und extrem langlebig ist.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 14.04.2019
Zum Angebot
Paiste 2002 Ride 22
480,00 €
Angebot
329,00 € *
ggf. zzgl. Versand

During the 1960´s developing Beat and Rock music required cymbal sound to match the new frequencies and volume levels and in 1967 the Giant Beat series was created - The 2002 was developed 1971 fusing the power of the Giant Beat with the differentiation of the Jazz series Formula 602 - In 2005, Paiste once again makes the 2002 a core series for the future, as the best and most innovative Dimensions models are incorporated into the newly expanded 2002, adding current trend cymbal sound to this venerable line.Original 1971 ModelWeight: medium heavyVolume: medium to loudStick Sound: balancedIntensity: livelySustain: mediumBell Character: clear, integratedSound Character: Warm, full, lively, brilliant. Wide range, clean mix. Even, balanced feel. Clear defined ping over full, clear wash. Versatile general purpose ride. Extremely classic rock ride sound.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 22.02.2019
Zum Angebot