Angebote zu "Retro" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Creme Eve 'E7 Belt Drive E-Bike 2020 - Silver M...
3.599,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Creme Eve 'E7 Belt Drive E-BikeThe Creme Eve 'E7 features a powerful pedal-assisted motor drive with a belt-driven Shimano Nexus 7-Speed drivetrain. Giving you power, efficiency and gears for the steepest climbs and longest days in the saddle, this modern E-Bike is ideal for inner-city errands, daily commutes and weekend adventures in the countryside.Shimano STEPS Motor Drive and Nexus 7-Speed Internal Gear HubProviding an amazingly comfortable upright sitting position, this urban explorer travels with pace from A to B and you arrive at your destination feeling relaxed and ready for the rest of your day. Featuring a Shimano STEPS motor at its core and a Nexus 7-Speed internal gear hub at the rear hub, this superb combination gets you up the steepest hills with ease while Tektro Vela hydraulic disc brakes control your momentum in all weather conditions.Perfect for Commuting and Relaxing Weekend Countryside ExploringPrepared for any journey, this modern stylish bike is equipped with practical extras to make your day easier. It has a carrier basket at the front for easy access to essential cargo, a rear rack, front and rear lights and a bell and a bike stand. This journey companion is equipped and prepared for the demands of inner-city errands, daily commuting and relaxing rides to the countryside at the weekends.Features: Frame: Aluminium Fork: Lugged Chromoly Bottom bracket: Integrated with Shimano STEPS Brakes: Tektro Vela hydraulic disc brakes Motor Drive: Shimano STEPS E5000 Battery: 504 Wh Crankset: Creme classic cranks, high polish finish Aluminium, 170 mm, 46tgates CDN Sprocket Shifters: Shimano Nexus 7 speed Chain/Belt: GATES CDX Belt Drive Grips: Creme custom grips with alloy bar-neds Handlebar: “albatros” type, aluminium, width: 580mm Stem: Satori aluminium stem ext 100mm, polished Headset: Threadless 1 1 /8" Front Hub: Joytech disc hub 32, QR Rear Hub: Shimano Nexus SGC3001-7D 7-speed hub, 32H, 24t Gates CDX sprocket Rims: Disc brake, Aluminium, double wall Tyres: Impac Big Pac 50-622, 28x2.00 Front Light: Union retro LED, dynamo, 20 lux, STVZO compatible Rear Light: Spanninga Pixeo XDS dynamo hub powered, mudguard mounted, STVZO compatible Pedals: VP-628 Saddle: Creme Seatpost: Aluminium, 27.2mm Spokes: Stainless Steel Stand: Aluminium Mudguards: Aluminium painted Carrier / Basket: Aluminium rear rack / basket Additional: Stylish bell Weight: 24.1kgBuy Creme Bikes from Chain Reaction Cycles, the World's Largest Online Bike Store.

Anbieter: Chain Reaction Cy...
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Entspannt Bis Auf Die Knochen
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach vier erfolgreichen Alben als englisch singender Blueser hatte Schneider mit seinem sehr passend betitelten Werk "Schau ma mal" nicht nur die Sprache, sondern auch gleich noch das Genre gewechselt. Für alle, die Musik nur hören, aber nicht machen: Das ist ungefähr so, als würde ein gestandener Fernfahrer seinen 30- Tonner gegen ein Kurierfahrrad eintauschen. Oder umgekehrt, es kommt ja hier nur auf die Größe des gemachten Schrittes an. Ein mutiger Sprung ins Neuland, Adrenalin-Überdosis inklusive, weshalb er auch gleich,um im Bild zu bleiben, ein paar xtra-Reißleinen eingebaut und etliche Coverversionen namhafter Landsleute wie Georg Danzer oder Horst Chmela gesungen hatte. Nachdem das Projekt zum Erfolg geworden ist, folgt nun mit "Entspannt bis auf die Knochen" sozusagen die Kür. Jeden der zwölf Songs hat Schneider, dem momentan angesagten Trend zum "DIY" folgend, selbst geschrieben - und schon zum zweiten Mal ist ihm dafür wieder der goldrichtige Titel eingefallen. Schneider erzählt Geschichten wie in Straßencafés oder Cocktailbars gesehen und gleich auf den Bierdeckel notiert, und er erzählt sie mal mit traumwandlerischer Lässigkeit eines sympathischen, jugendlichen Snobs, dann wieder mit dem stacheligen Witz eines dem echten Leben schon länger leidenschaftlich zugetanen Stadtindianers. Eine erlesene Schar von Musikern begleitet ihn dabei gänzlich unaufdringlich, aber bestimmt auf ungewöhnlichem Instrumentarium, das neben Gitarre, Bass und Percussions auch Pedal Steel, Tuba oder Flügelhorn enthält. In erfreulich luftigen und lieber sparsamen als opulenten Arrangements flirren fast schon poppige Melodien durch die klare Luft, hier ertönt eine verwehte Surfgitarre, dort schwüle, karibische Rhythmen, hinter der nächsten Ecke dann schon Desert Rock. Und dann und wann erinnert Schneider sich auch wieder seiner Blueswurzeln, vermeidet aber konsequent und scheinbar augenzwinkernd jeglichen Retro-Sound selbst dann noch, wenn er zum Gypsy Swing bittet. Weshalb "Entspannt bis auf die Knochen" ziemlich überraschend nach einem Norbert Schneider klingt, der das seltene Glück besaß, in einen Jungbrunnen gefallen zu sein, der ihm trotzdem nicht all seine schönen Erfahrungen vom Leib gewaschen hat.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Entspannt Bis Auf Die Knochen
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach vier erfolgreichen Alben als englisch singender Blueser hatte Schneider mit seinem sehr passend betitelten Werk "Schau ma mal" nicht nur die Sprache, sondern auch gleich noch das Genre gewechselt. Für alle, die Musik nur hören, aber nicht machen: Das ist ungefähr so, als würde ein gestandener Fernfahrer seinen 30- Tonner gegen ein Kurierfahrrad eintauschen. Oder umgekehrt, es kommt ja hier nur auf die Größe des gemachten Schrittes an. Ein mutiger Sprung ins Neuland, Adrenalin-Überdosis inklusive, weshalb er auch gleich,um im Bild zu bleiben, ein paar xtra-Reißleinen eingebaut und etliche Coverversionen namhafter Landsleute wie Georg Danzer oder Horst Chmela gesungen hatte. Nachdem das Projekt zum Erfolg geworden ist, folgt nun mit "Entspannt bis auf die Knochen" sozusagen die Kür. Jeden der zwölf Songs hat Schneider, dem momentan angesagten Trend zum "DIY" folgend, selbst geschrieben - und schon zum zweiten Mal ist ihm dafür wieder der goldrichtige Titel eingefallen. Schneider erzählt Geschichten wie in Straßencafés oder Cocktailbars gesehen und gleich auf den Bierdeckel notiert, und er erzählt sie mal mit traumwandlerischer Lässigkeit eines sympathischen, jugendlichen Snobs, dann wieder mit dem stacheligen Witz eines dem echten Leben schon länger leidenschaftlich zugetanen Stadtindianers. Eine erlesene Schar von Musikern begleitet ihn dabei gänzlich unaufdringlich, aber bestimmt auf ungewöhnlichem Instrumentarium, das neben Gitarre, Bass und Percussions auch Pedal Steel, Tuba oder Flügelhorn enthält. In erfreulich luftigen und lieber sparsamen als opulenten Arrangements flirren fast schon poppige Melodien durch die klare Luft, hier ertönt eine verwehte Surfgitarre, dort schwüle, karibische Rhythmen, hinter der nächsten Ecke dann schon Desert Rock. Und dann und wann erinnert Schneider sich auch wieder seiner Blueswurzeln, vermeidet aber konsequent und scheinbar augenzwinkernd jeglichen Retro-Sound selbst dann noch, wenn er zum Gypsy Swing bittet. Weshalb "Entspannt bis auf die Knochen" ziemlich überraschend nach einem Norbert Schneider klingt, der das seltene Glück besaß, in einen Jungbrunnen gefallen zu sein, der ihm trotzdem nicht all seine schönen Erfahrungen vom Leib gewaschen hat.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Alive AG Entspannt Bis Auf Die Knochen Pop CD S...
18,12 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach vier erfolgreichen Alben als englisch singender Blueser hatte Schneider mit seinem sehr passend betitelten Werk Schau ma mal nicht nur die Sprache, sondern auch gleich noch das Genre gewechselt. Für alle, die Musik nur hören, aber nicht machen: Das ist ungefähr so, als würde ein gestandener Fernfahrer seinen 30- Tonner gegen ein Kurierfahrrad eintauschen. Oder umgekehrt, es kommt ja hier nur auf die Größe des gemachten Schrittes an. Ein mutiger Sprung ins Neuland, Adrenalin-Überdosis inklusive, weshalb er auch gleich,um im Bild zu bleiben, ein paar xtra-Reißleinen eingebaut und etliche Coverversionen namhafter Landsleute wie Georg Danzer oder Horst Chmela gesungen hatte. Nachdem das Projekt zum Erfolg geworden ist, folgt nun mit Entspannt bis auf die Knochen sozusagen die Kür. Jeden der zwölf Songs hat Schneider, dem momentan angesagten Trend zum DIY folgend, selbst geschrieben - und schon zum zweiten Mal ist ihm dafür wieder der goldrichtige Titel eingefallen. Schneider erzählt Geschichten wie in Straßencafés oder Cocktailbars gesehen und gleich auf den Bierdeckel notiert, und er erzählt sie mal mit traumwandlerischer Lässigkeit eines sympathischen, jugendlichen Snobs, dann wieder mit dem stacheligen Witz eines dem echten Leben schon länger leidenschaftlich zugetanen Stadtindianers. Eine erlesene Schar von Musikern begleitet ihn dabei gänzlich unaufdringlich, aber bestimmt auf ungewöhnlichem Instrumentarium, das neben Gitarre, Bass und Percussions auch Pedal Steel, Tuba oder Flügelhorn enthält. In erfreulich luftigen und lieber sparsamen als opulenten Arrangements flirren fast schon poppige Melodien durch die klare Luft, hier ertönt eine verwehte Surfgitarre, dort schwüle, karibische Rhythmen, hinter der nächsten Ecke dann schon Desert Rock. Und dann und wann erinnert Schneider sich auch wieder seiner Blueswurzeln, vermeidet aber konsequent und scheinbar augenzwinkernd jeglichen Retro-Sound selbst dann noch, wenn er zum Gypsy Swing bittet. Weshalb Entspannt bis auf die Knochen ziemlich überraschend nach einem Norbert Schneider klingt, der das seltene Glück besaß, in einen Jungbrunnen gefallen zu sein, der ihm trotzdem nicht all seine schönen Erfahrungen vom Leib gewaschen hat. TRACKS: 01. Zruck auf da Pistn 02. A bissl Bussi Bussi 03. Wean 04. Reden 05. Immer schee draubleim (feat. Musikverein Prottes) 06. Die Weiber stengan Schlange 07. Ohne mi 08. Wos du mit mir mochst 09. Unkraut vergeht ned 10. Entspannt bis auf die Knochen (Lied für die Musikgruppe) 11. Gestern woa ma nau Buama

Anbieter: Dodax
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Entspannt bis auf die Knochen
17,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Nach vier erfolgreichen Alben als englisch singender Blueser hatte Schneider mit seinem sehr passend betitelten Werk 'Schau ma mal' nicht nur die Sprache, sondern auch gleich noch das Genre gewechselt. Für alle, die Musik nur hören, aber nicht machen: Das ist ungefähr so, als würde ein gestandener Fernfahrer seinen 30- Tonner gegen ein Kurierfahrrad eintauschen. Oder umgekehrt, es kommt ja hier nur auf die Größe des gemachten Schrittes an. Ein mutiger Sprung ins Neuland, Adrenalin-Überdosis inklusive, weshalb er auch gleich,um im Bild zu bleiben, ein paar xtra-Reißleinen eingebaut und etliche Coverversionen namhafter Landsleute wie Georg Danzer oder Horst Chmela gesungen hatte. Nachdem das Projekt zum Erfolg geworden ist, folgt nun mit 'Entspannt bis auf die Knochen' sozusagen die Kür. Jeden der zwölf Songs hat Schneider, dem momentan angesagten Trend zum 'DIY' folgend, selbst geschrieben - und schon zum zweiten Mal ist ihm dafür wieder der goldrichtige Titel eingefallen. Schneider erzählt Geschichten wie in Straßencafés oder Cocktailbars gesehen und gleich auf den Bierdeckel notiert, und er erzählt sie mal mit traumwandlerischer Lässigkeit eines sympathischen, jugendlichen Snobs, dann wieder mit dem stacheligen Witz eines dem echten Leben schon länger leidenschaftlich zugetanen Stadtindianers. Eine erlesene Schar von Musikern begleitet ihn dabei gänzlich unaufdringlich, aber bestimmt auf ungewöhnlichem Instrumentarium, das neben Gitarre, Bass und Percussions auch Pedal Steel, Tuba oder Flügelhorn enthält. In erfreulich luftigen und lieber sparsamen als opulenten Arrangements flirren fast schon poppige Melodien durch die klare Luft, hier ertönt eine verwehte Surfgitarre, dort schwüle, karibische Rhythmen, hinter der nächsten Ecke dann schon Desert Rock. Und dann und wann erinnert Schneider sich auch wieder seiner Blueswurzeln, vermeidet aber konsequent und scheinbar augenzwinkernd jeglichen Retro-Sound selbst dann noch, wenn er zum Gypsy Swing bittet. Weshalb 'Entspannt bis auf die Knochen' ziemlich überraschend nach einem Norbert Schneider klingt, der das seltene Glück besaß, in einen Jungbrunnen gefallen zu sein, der ihm trotzdem nicht all seine schönen Erfahrungen vom Leib gewaschen hat.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Entspannt bis auf die Knochen
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach vier erfolgreichen Alben als englisch singender Blueser hatte Schneider mit seinem sehr passend betitelten Werk 'Schau ma mal' nicht nur die Sprache, sondern auch gleich noch das Genre gewechselt. Für alle, die Musik nur hören, aber nicht machen: Das ist ungefähr so, als würde ein gestandener Fernfahrer seinen 30- Tonner gegen ein Kurierfahrrad eintauschen. Oder umgekehrt, es kommt ja hier nur auf die Grösse des gemachten Schrittes an. Ein mutiger Sprung ins Neuland, Adrenalin-Überdosis inklusive, weshalb er auch gleich,um im Bild zu bleiben, ein paar xtra-Reissleinen eingebaut und etliche Coverversionen namhafter Landsleute wie Georg Danzer oder Horst Chmela gesungen hatte. Nachdem das Projekt zum Erfolg geworden ist, folgt nun mit 'Entspannt bis auf die Knochen' sozusagen die Kür. Jeden der zwölf Songs hat Schneider, dem momentan angesagten Trend zum 'DIY' folgend, selbst geschrieben - und schon zum zweiten Mal ist ihm dafür wieder der goldrichtige Titel eingefallen. Schneider erzählt Geschichten wie in Strassencafés oder Cocktailbars gesehen und gleich auf den Bierdeckel notiert, und er erzählt sie mal mit traumwandlerischer Lässigkeit eines sympathischen, jugendlichen Snobs, dann wieder mit dem stacheligen Witz eines dem echten Leben schon länger leidenschaftlich zugetanen Stadtindianers. Eine erlesene Schar von Musikern begleitet ihn dabei gänzlich unaufdringlich, aber bestimmt auf ungewöhnlichem Instrumentarium, das neben Gitarre, Bass und Percussions auch Pedal Steel, Tuba oder Flügelhorn enthält. In erfreulich luftigen und lieber sparsamen als opulenten Arrangements flirren fast schon poppige Melodien durch die klare Luft, hier ertönt eine verwehte Surfgitarre, dort schwüle, karibische Rhythmen, hinter der nächsten Ecke dann schon Desert Rock. Und dann und wann erinnert Schneider sich auch wieder seiner Blueswurzeln, vermeidet aber konsequent und scheinbar augenzwinkernd jeglichen Retro-Sound selbst dann noch, wenn er zum Gypsy Swing bittet. Weshalb 'Entspannt bis auf die Knochen' ziemlich überraschend nach einem Norbert Schneider klingt, der das seltene Glück besass, in einen Jungbrunnen gefallen zu sein, der ihm trotzdem nicht all seine schönen Erfahrungen vom Leib gewaschen hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot