Angebote zu "Nashville" (20 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Alive AG Other People Volk CD Rails, The
11,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgenommenund produziert in Nashville von Ray Kennedy (Steve Earle, Lucinda Williams), mit Gastmusikern von den Hard Working Americans und Son Volt.nnAufgenommenund produziert in Nashville von Ray Kennedy (Steve Earle, Lucinda Williams), mit Gastmusikern von den Hard Working Americans und Son Volt. Recorded in Nashville and produced by Ray Kennedy (Steve Earle, Lucinda Williams) the album features ten brand new Kami Thompson and James Walbourne original songs that showcase their trademark harmonies and vocal prowess. The Rails 2014 debut album Fair Warning , produced by Edwyn Collins, had critics gushing. It was chosen as Mojo s best folk album that year and the band went on to be presented the Horizon Award for Best New Act at Radio Two s prestigious Folk Awards in 2015. The new album lives up to expectations as we hear The Rails adopt a slightly harder edged sound that incorporate elements of folk, 60's pop, psychedelia and soul with a distinctive British flavour. James is one of the country s finest guitarists and full time member of the Pretenders, he also plays with both Ray Davies and the Pogues. Kami is folk rock royalty, daughter of Richard and Linda Thomson, sister to Teddy. The couple began working together in 2011 and married the following year. Other People was recorded at Room & Board Studios in Nashville and features James on guitars and keyboards, drummer Cody Dickinson (North Mississippi Allstars), bassist Jim Boquist (Son Volt) and Eric Heywood (Ray Lamontagne) on pedal steel. TRACKS: 1. The Cally 2. Late Surrender 3. Other People 4. Drowned In Blue 5. Hanging On 6. Dark Times 7. Shame 8. Leaving The Land 9. Brick And Mortar 10. Mansion Of Happiness

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Alive AG Long Time Leaving Land CD Couture, Chr...
11,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Christa Couture's Long Time Leaving is celebration of ordinary heartache Criminally under-rated - The Georgia StraightnnFor most musicians, the break-up album is the quintessential songwriter cliché - bringing with it the burden to eek out some kind of originality from an oversubscribed muse. But for award-winning indie artist Christa Couture -- whose first three albums reflected on her teenage battle with cancer, the loss of her left leg to the disease, and the deaths of both of her young children under separate circumstances -- the opportunity to write songs about such ordinary heartache seemed like a welcome reprieve. On the Steve Dawson-produced Long Time Leaving, Christa offers a truly unique take on the topic thanks in part to a long and complex relationship with grief that's given her rare insight into its nuances. It's a mostly upbeat album filled with sweet soaring hooks, whimsical melodies, clever word-play and Christa's trademark sweet, quirky vocals. It is at times an album to sing along to, even an album to do housework too (!!) - something Christa was striving for - and an album about continuing to move forward in the aftermath of tragedy. The collection seems effortlessly cohesive as Christa's expansive vocals and singular writing style provide the foundation for an array of arrangements - ranging from the sprightly, minimalist Aux Oiseaux to the twangy Alone in This. The latter is Christa's Nashville breakup song, in honor of the city where the album was recorded. Juno-winner Dawson not only produced the album but also contributes as a musician, adding pedal steel Weissenborn, ukulele and electric guitar. The top-notch band is rounded out by Blackie and the Rodeo Kings' rhythm section: John Dymond (k.d. lang, Bruce Cockburn) on bass and Gary Craig (Jann Arden, Anne Murray) on drums. Famed Nashville-based fiddler Fats Kaplin also makes an appearance on the coquettish Lovely Like You. TRACKS: 1) The Slaughter 2) Alone in This 3) Michigan Postscript 4) Separation/Agreement 5) Zookeeper 6) Lovely Like You 7) In the Papers 8) Solid Ground 9) That Little Part of My Heart 10) If I Still Love You 11) When it Gets Dark Again 12) Aux Oiseaux

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Country-Musik
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Blues, Square Dance, Academy of Country Music Awards, Country Music Association Awards, Geschichte der Country-Musik, TNN Awards, Crooks & Straights, Nashville Lady, Line Dance, Country-Musik im deutschen Sprachraum, Western Square Dance, Country Music Hall of Fame, Ken Nelson, Pedal-Steel-Gitarre, Nashville Songwriters Hall of Fame, Foreman Phillips, Billboard Country Songs, Autoharp, Country Music DJ Hall of Fame, Walter Fuchs, Steel Guitar Hall of Fame, Country Music Television, Karl-May-Festtage, Canadian Country Music Hall of Fame, Cajun-Akkordeon, Acuff-Rose, Ralph Peer, Texas Country Music Hall of Fame, Ryman Auditorium, Atlanta Country Music Hall of Fame, Country- und Westerntanz, Tree Publishing, Traditional Square Dance, Stringband, Association of Country Entertainers, German American Country Music Federation, Country National Airplay, Hillbilly, Country Music Foundation, Country Music Spirit Europe. Auszug: Die Academy of Country Music Awards (ACM Awards) werden jeweils Mitte des folgenden Jahres verliehen. Die Jahresangaben beziehen sich nicht auf das Jahr der Verleihung, sondern auf das Jahr, in dem der Künstler erfolgreich war. Die Country Music Association Awards (CMA Awards) werden jährlich von der Country Music Association (CMA) verliehen. Es werden die erfolgreichsten Country-Interpreten und -Songwriter des abgelaufenen Jahres ausgezeichnet, der begehrteste Preis ist der für den Entertainer of the Year. Mit Ausnahme des Jahres 2005, als die Verleihung im Madison Square Garden in New York City stattfand, werden die Awards im Spätherbst jeden Jahres in Nashville vergeben. Seit 1968 wird die 'CMA Award Show' landesweit im Fernsehen übertragen. 1991 war mit George Bush erstmals ein amtierender US-Präsident zu Gast. 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 Country-Musik ist eine aus den USA stammende Musikrichtung, die Anfang des 20. Jahrhunderts aus traditionellen Elementen der Volksmusik der europäischen Zuwanderervölker - insbesondere aus Irland und England - hervorging. Die ursprünglich in den südlichen Appalachen beheimatete Old-Time Music entwickelte sich durch urbane Einflüsse und Übernahme von Elementen anderer Musik-Genres - wie etwa dem Blues - zur heutigen Country-Musik. Der oft als Synonym gebrauchte Begriff Country & Western beziehungsweise C&W ist irreführend, da er suggeriert, dass es sich hierbei um ein einheitliches Genre handle. Der Begriff geht zurück auf eine Chart-Bezeichnung, unter der das amerikanische Billboard-Magazine in den 1940er-Jahren Titel aus den Genres Country- und Western-Musik gemeinsam aufgelistet hat. Die Geschichte der Country-Musik ist durch drei überschneidende Bewegungen geprägt: Ein typisches Merkmal der Countrymusik sind direkte Texte, die

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Calexico And Iron & Wine: Years To Burn (Digipa...
17,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das Album entstand still und heimlich Ende letzten Jahres in wenigen Tagen in einem Studio in Nashville. Sam Beam (Iron & Wine) hatte einen Haufen Songs speziell dafür geschrieben und Joey Burns (Calexico) auf dem Weg zur Arbeit noch die eine oder andere Preziose beigesteuert. Jacob Valenzuela glänzt an Trompete und Gesang, und ein weiterer alter Bekannter, Lambchops Paul Niehaus, der über die letzten zwanzig Jahre dann zu Calexicos Paul Niehaus wurde, nur um dann zu Iron & Wines Paul Niehaus zu werden, darf seine Pedal Steel Gitarre zum Weinen bringen. Das ganze Album strotzt vor Spiel- und Experimentierfreude. Man hört mit jedem Ton förmlich die Wonne mit der sich diese gestandenen Musiker in die Materie werfen und getrieben von der Neugier auf das gegenseitige Können ihre unterschiedlichen Talente ausloten und in die Waagschale werfen. Vertrautheit kann so schön sein. Ganz großes leises Kino ist das und nicht mehr und nicht weniger. Eine Platte für die Insel, oder für die Hütte: 'Years to Burn', 'Midnight Sun', 'Follow The Water', 'Father Mountain', alles fließt alles passt. 14. Juni. Feiertag! Formate - die CD kommt im CD Gatefold mit kleinem Poster - die LP als 180g Vinyl im heavy Tip-On Cover mit bedruckter Innenhülle und Album Download Code - die Limited LP enthält türkises Vinyl, ebenfalls 180g, heavy Tip-On Cover, bedruckte Innenhülle und Album Download Code

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Country-Musik
16,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Blues, Square Dance, Academy of Country Music Awards, Country Music Association Awards, Geschichte der Country-Musik, TNN Awards, Crooks & Straights, Nashville Lady, Line Dance, Country-Musik im deutschen Sprachraum, Western Square Dance, Country Music Hall of Fame, Ken Nelson, Pedal-Steel-Gitarre, Nashville Songwriters Hall of Fame, Foreman Phillips, Billboard Country Songs, Autoharp, Country Music DJ Hall of Fame, Walter Fuchs, Steel Guitar Hall of Fame, Country Music Television, Karl-May-Festtage, Canadian Country Music Hall of Fame, Cajun-Akkordeon, Acuff-Rose, Ralph Peer, Texas Country Music Hall of Fame, Ryman Auditorium, Atlanta Country Music Hall of Fame, Country- und Westerntanz, Tree Publishing, Traditional Square Dance, Stringband, Association of Country Entertainers, German American Country Music Federation, Country National Airplay, Hillbilly, Country Music Foundation, Country Music Spirit Europe. Auszug: Die Academy of Country Music Awards (ACM Awards) werden jeweils Mitte des folgenden Jahres verliehen. Die Jahresangaben beziehen sich nicht auf das Jahr der Verleihung, sondern auf das Jahr, in dem der Künstler erfolgreich war. Die Country Music Association Awards (CMA Awards) werden jährlich von der Country Music Association (CMA) verliehen. Es werden die erfolgreichsten Country-Interpreten und -Songwriter des abgelaufenen Jahres ausgezeichnet, der begehrteste Preis ist der für den Entertainer of the Year. Mit Ausnahme des Jahres 2005, als die Verleihung im Madison Square Garden in New York City stattfand, werden die Awards im Spätherbst jeden Jahres in Nashville vergeben. Seit 1968 wird die 'CMA Award Show' landesweit im Fernsehen übertragen. 1991 war mit George Bush erstmals ein amtierender US-Präsident zu Gast. 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 Country-Musik ist eine aus den USA stammende Musikrichtung, die Anfang des 20. Jahrhunderts aus traditionellen Elementen der Volksmusik der europäischen Zuwanderervölker - insbesondere aus Irland und England - hervorging. Die ursprünglich in den südlichen Appalachen beheimatete Old-Time Music entwickelte sich durch urbane Einflüsse und Übernahme von Elementen anderer Musik-Genres - wie etwa dem Blues - zur heutigen Country-Musik. Der oft als Synonym gebrauchte Begriff Country & Western beziehungsweise C&W ist irreführend, da er suggeriert, dass es sich hierbei um ein einheitliches Genre handle. Der Begriff geht zurück auf eine Chart-Bezeichnung, unter der das amerikanische Billboard-Magazine in den 1940er-Jahren Titel aus den Genres Country- und Western-Musik gemeinsam aufgelistet hat. Die Geschichte der Country-Musik ist durch drei überschneidende Bewegungen geprägt: Ein typisches Merkmal der Countrymusik sind direkte Texte, die

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Calexico And Iron & Wine: Years To Burn (Digipa...
17,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das Album entstand still und heimlich Ende letzten Jahres in wenigen Tagen in einem Studio in Nashville. Sam Beam (Iron & Wine) hatte einen Haufen Songs speziell dafür geschrieben und Joey Burns (Calexico) auf dem Weg zur Arbeit noch die eine oder andere Preziose beigesteuert. Jacob Valenzuela glänzt an Trompete und Gesang, und ein weiterer alter Bekannter, Lambchops Paul Niehaus, der über die letzten zwanzig Jahre dann zu Calexicos Paul Niehaus wurde, nur um dann zu Iron & Wines Paul Niehaus zu werden, darf seine Pedal Steel Gitarre zum Weinen bringen. Das ganze Album strotzt vor Spiel- und Experimentierfreude. Man hört mit jedem Ton förmlich die Wonne mit der sich diese gestandenen Musiker in die Materie werfen und getrieben von der Neugier auf das gegenseitige Können ihre unterschiedlichen Talente ausloten und in die Waagschale werfen. Vertrautheit kann so schön sein. Ganz großes leises Kino ist das und nicht mehr und nicht weniger. Eine Platte für die Insel, oder für die Hütte: 'Years to Burn', 'Midnight Sun', 'Follow The Water', 'Father Mountain', alles fließt alles passt. 14. Juni. Feiertag! Formate - die CD kommt im CD Gatefold mit kleinem Poster - die LP als 180g Vinyl im heavy Tip-On Cover mit bedruckter Innenhülle und Album Download Code - die Limited LP enthält türkises Vinyl, ebenfalls 180g, heavy Tip-On Cover, bedruckte Innenhülle und Album Download Code

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
The Hurry And The Harm
7,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der Gitarrist von Alexisonfire mit dem vierten Album seines erfolgreichen Soloprojekts. Der Singer/Songwriter und Performer Dallas Green, sonst Gitarrist bei Alexisonfire, veröffentlicht unter seinem Pseudonym City And Colour regelmäßig Soloalben. Und das sehr erfolgreich. 'The Hurry And The Harm', das vierte Werk aus seiner Feder, ist der Nachfolger des 2011er-Albums 'Little Hell', einem Nummer-eins-Hit in Kanada und Top-40-Hit in den USA und Großbritannien. Es entstand in Nashville, Tennessee, und wurde von Alex Newport (At The Drive-In, Death Cab for Cutie, The Mars Votla) produziert. Neben Green sind auf dem Album mit dabei: Jack Lawrence am Bass (The Raconteurs, The Dead Weather), Keyboarder Bo Koster (My Morning Jacket), Schlagzeuger Matt Chamberlain (Pearl Jam) und James Gadson (Bill Withers, B. B. King) sowie Spencer Cullum (Caitlin Rose) an der Pedal-Steel-Gitarre. 'The Hurry And The Harm' kommentiert Green so: 'Ich habe kein sonderlich großes Selbstvertrauen, das gilt auch für Dinge, die ich schaffe. Aber ich war noch nie zuvor so glücklich und stolz auf etwas, was ich geschaffen habe.'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Ford, R: Into The Sun
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Er selbst beschreibt das elf Songs umfassende Werk als eines seiner besten - eine bemerkenswerte Äusserung des fünffach Grammynominierten, dessen umfangreiche Diskographie schliesslich mehr als 35 Alben umfasst. So veröffentlichte er nicht nur etliche Soloaufnahmen, sondern auch zahlreiche Alben mit seinen verschiedenen Bands. Als Gastmusiker war er auf hunderten Konzerten und auf Alben von Bonnie Raitt, Barbra Streisand, Charlie Musselwhite, KISS, Ruthie Foster, Jimmy Witherspoon und Rickie Lee Jones zu hören. Mit dem Nachfolger des von Kritikern gefeierten 'A Day In Nashville' (2014) und 'Bringing It Back Home' (2013) schlägt Ford ein neues Kapitel in seiner musikalischen Geschichte ein. 'Into The Sun' beweist vom ersten bis zum letzten Ton sein Talent als anspruchsvoller Songschreiber und visionärer Gitarrist. Unterstützung holte er sich dabei von Southern Rock-Newcomer Tyler Bryant ('Stone Cold Heaven'), Allman Brothers-Gitarrist und Gov't Mule-Frontmann Warren Haynes ('High Hels And Throwing Things'), Slidegitarren-Guru Sonny Landreth ('So Long 4 U'), Americana- und Bluesikone Keb'Mo, Pedal-Steel-Genie Robert Randolph ('Justified') sowie Sängerin und Songwriterin ZZ Ward ('Breath Of Me'). Als Toningenieur fungierte Niko Bolas (Neil Young, John Mayer, Keith Richards).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
The Hurry And The Harm
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Gitarrist von Alexisonfire mit dem vierten Album seines erfolgreichen Soloprojekts. Der Singer/Songwriter und Performer Dallas Green, sonst Gitarrist bei Alexisonfire, veröffentlicht unter seinem Pseudonym City And Colour regelmäßig Soloalben. Und das sehr erfolgreich. 'The Hurry And The Harm', das vierte Werk aus seiner Feder, ist der Nachfolger des 2011er-Albums 'Little Hell', einem Nummer-eins-Hit in Kanada und Top-40-Hit in den USA und Großbritannien. Es entstand in Nashville, Tennessee, und wurde von Alex Newport (At The Drive-In, Death Cab for Cutie, The Mars Votla) produziert. Neben Green sind auf dem Album mit dabei: Jack Lawrence am Bass (The Raconteurs, The Dead Weather), Keyboarder Bo Koster (My Morning Jacket), Schlagzeuger Matt Chamberlain (Pearl Jam) und James Gadson (Bill Withers, B. B. King) sowie Spencer Cullum (Caitlin Rose) an der Pedal-Steel-Gitarre. 'The Hurry And The Harm' kommentiert Green so: 'Ich habe kein sonderlich großes Selbstvertrauen, das gilt auch für Dinge, die ich schaffe. Aber ich war noch nie zuvor so glücklich und stolz auf etwas, was ich geschaffen habe.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot