Angebote zu "Alter" (36 Treffer)

Kategorien

Shops

Driftwerk TRIAD Trike Countermeasure 2, silver/...
249,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Never too young Das populäre Countermeasure Trike wurde für junge Drifter von 7-12 Jahren entwickelt und hält sich im Design und der Geometrie an seine großen Brüder. Der neue SnakeHead Rahmen, neue Commander Gabel, Sattelverstellung mit Schnellverschluss, 15mm Hinterachse und vielem mehr: Ihr bekommt alle Qualitätsteile wie Ihr es von TRIAD gewohnt seid in einer kompakteren Größe für den kleinen Drifter. Einzigartig konstruierter Rahmen mit kürzeren Abmessungen, ein 18 Zoll Vorderrad mit Pedalen und Freilauf wurde perfekt für die jüngeren Fahrer angepasst. Features: Snake Head Stahlrahmen Quick release Sitz. Sitzverstellung mit Schnellverschluss Leistungsstarke V-Bremse OATH Chameleon Griffe 18 Zoll Vorderrad mit 36 farbigen Speichen Bewährte 49er Drifträder an der Hinterachse Low back Rennsitz Produktdetails: Maße (Länge x Breite): 115 x 83 cm Farbe: silber,orange Front Frame: exclusive Snake Head gusseted twin tube frame Rear Frame: Original Hi-Ten steel with hot forged dropout Front Fork: Commander 18 inch V Brake Headset: Oath Slim Jim thread-less headset with alloy cap Handlebar: Steel Ø25.4 mm bars, 560 mm wide with rise Stem: Forged Alloy, with 4 bolt colour coded cap 45 mm ext Grip: Oath Chameleon TPR 130 mm with colour rims Brake: Alloy V-brake with cable route through stem Front Rim: 18 Alloy 36 spoke with CNC side walls Spoke: 14g coloued to matched to decals HUB: Steel, internal freewheel Tyre: 18 x 2.125 Freestyle BMX (45 x 5 cm) Crank: Hi-ten steel, 76mm with allen head bolts Pedal: Black Resin Anti slip platform Seat: Low back Tractor seat Seat Base: Quick release adjustable Slider Rear Axle: 168 x 15 mm Heat Treated Boron Steel Rear Wheels: New 15 mm 49'er Interchange slick drifting wheels, Nylon hub with P.P slick Rear Bearings: 15 mm High speed ABEC 5 Alter: ab 7 - 12 Jahren Achtung Mit Schutzausrüstung benutzen. Nicht zugelassen im Bereich der StVZO.

Anbieter: babymarkt
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Driftwerk TRIAD Trike Lantern 2 Glow in the dar...
329,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Driften wird radioaktiv mit dem Lantern 2. Mit nuclearem grün das im dunklen leuchtet seid Ihr der Blickfang auf der Strecke. Das Trike kommt mit dem neuen Snake head frame Design und der Sentinel Plattform sowie vielen Teilen aus dem Underworld 3! Worauf wartest du? Get Sideways! Features: Leuchtet im dunklen! Das Trike kommt in grünem selbstleuchtenden Lack! Snake Head Stahlrahmen Sentinel Plattform mit 15mm Achse 49er Drift Räder Verstellbarer Lotus Rennsitz Produktdetails: Maße (Länge x Breite): 125 x 93 cm Farbe: Neongrün Front Frame: Glow in the Dark Snake Head gusseted twin tube frame design Large Rear Frame: TRIAD exclusive Sentinel platform Front Fork: Commander V brake with Disk Brake mount compatible Crank: 89 mm cranks with allen head bolt HUB: Steel Internal Freewheel Brake: Alloy V brake with cable route through stem Front Rim: Alloy 36 spoke Spoke: 36 spoke Alloy rim with Colour spokes Headset: Threadless with 1 1/8 alloy cap Stem: Forged Alloy, with 4 bolt cap 45 mm ext Grip: Oath Chameleon TPR 130 mm with colour rings Pedal: Large Resin Anti slip platform Tyre: Oath Broadside 20 x 2.35 Seat: Ergonomically designed, Lotus seat Rear Axle: 1 Piece 15mm full width axle Rear Wheels: New 15mm 49er Interchange slick drifting wheels, Nylon hub with P.P slick Rear Bearings: 15 mm High speed ABEC 5 Alter: ab 12 Jahren Achtung Mit Schutzausrüstung benutzen. Nicht zugelassen im Bereich der StVZO.

Anbieter: babymarkt
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Driftwerk TRIAD Trike Syndicate 3, Black/Purple
499,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Flagschiff TRIAD hat die dritte Version ihres Flagschiffs Syndicate Massiv geändert. Beginnend mit einem komplett überholten Rahmendesign und der neuen Twin Tube Gabel bis zur revolutionären Sentinel Plattform wurde das Sentinel 3 grundlegend überarbeitet. Der neue Rahmen in Verbindung mit einer neu gestalteten Gabel ist steifer und höher belastbar. Das Syndicate 3 ist DAS komplette Paket mit einem extrem bequemen Sitz inkl. gepolsterten Cover, das dich länger fahren lässt. Für Downhill-Fans, die keine Pedale benötigen können diese gegen Otha Rota Fußauflagen ändern. Die Fußauflagen sind im Lieferumfang enthalten. Features: Neuer Quick release Sitz. Sitzverstellung mit Schnellverschluss und 20 cm Verstellweg Eloxiertes 50mm Rad mit passenden eloxierten Teilen Tektro hydraulische Scheibenbremse mit im Rahmen geführten Schlauch Übergroßer Aluminium-Lenker mit geschmiedetem Aluminiumschaft Gepolsterte Sitzabdeckung für angenehmere Fahrt Your choice of drive: Pedale mit Freilaufnabe oder Otha Rota Fußauflagen Produktdetails: Maße (Länge x Breite): 129 x 93 cm Farbe:schwarz, lila Front Frame: TRIAD exclusive Snake Head gusseted twin tube frame design Extra Large Rear Frame: TRIAD exclusive Sentinel platform Front Fork: Commander Elite 20 inch 4130 Cro-Mo Disk Brake Headset: Oath Slim Jim thread-less 1-1/8 headset with alloy cap Handlebar: Oversize Ø 31.8 alloy riser bars 620 mm wide Stem: Forged Alloy, with 4 bolt colour coded cap 45 mm ext Grip: Oath Chameleon TPR 130 mm with colour rims Brake: Tektro M285 dual piston Hydraulic disc brake with hose route through stem Front Rim: Oath 50mm Double wall Alloy 36 spoke rim Spoke: 14g HUB: Steel Internal Freewheel with Anodised disc rotor mount Tyre: Oath Broadside 20 x 2.4 Crank: 89 mm Alloy cranks with Allen head bolts Pedal: Large Resin Anti slip platform Pedal Peg Adapter: Rota peg adapter turns your trike into a stunt machine Seat: Ergonomically designed, Lotus seat Seat Pad: Triad thermoformed padded seat liner Seat Base: Quick release adjustable Slider Rear Axle: 1 Piece 15mm full width axle Rear Wheels: Oath vanguard with replaceable PVC slick Rear Bearings: 15 mm High speed ABEC 9 Alter: ab 12 Jahren Achtung Mit Schutzausrüstung benutzen. Nicht zugelassen im Bereich der StVZO.

Anbieter: babymarkt
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Driftwerk TRIAD Trike Underworld 4, Electric Ne...
329,00 € *
ggf. zzgl. Versand

The new generation Das neue Underworld 4 Trike kommt mit allen Neuerungen der aktuellen Triad-Generation wie dem Snake Head Rahmen und dem verstellbaren Sitz mit Quick release. Die Commander V-Bremse sorgt für standesgemäße Verzögerung. Tiefer, breiter, länger - Triad setzt um was die Drifter wollen! Aber beim Rahmen wurde nicht gestoppt. Auch die Hinterachse wurde überarbeitet mit einer duchgehenden 15mm Achse und der exklusiven Sentinel Plattform. Alles in allem könnt Ihr euch beim Underworld 4 über ein großartiges Trike für wenig Geld freuen! Features: Glänzender Neochrome Lack Snake Head Stahlrahmen Sentinel Plattform mit 15mm Achse 49er Drift Räder Verstellbarer Lotus Rennsitz Produktdetails: Maße (Länge x Breite): 125 x 93 cm Neochrome, schwarz Front Frame: Snake Head gusseted twin tube frame design Large Rear Frame: TRIAD exclusive Sentinel platform Front Fork: Commander V brake with Disk Brake mount compatible Crank: 89 mm Alloy cranks with Allen head bolt HUB: Steel Internal Freewheel Brake: Alloy V brake with cable route through stem Front Rim: Alloy 36 spoke Spoke: 14g Headset: Threadless with 1 1/8 alloy cap Stem: Forged Alloy, with 4 bolt cap 45 mm ext Grip: Oath Chameleon TPR 130 mm with colour rings Pedal: Large Resin Anti slip platform Tyre: Oath Broadside 20 x 2.35 Seat: Ergonomically designed, Lotus seat Rear Axle: 1 Piece 15mm full width axle Rear Wheels: New 15mm 49er Interchange slick drifting wheels, Nylon hub with P.P slick Rear Bearings: 15 mm High speed ABEC 5 Alter: ab 12 Jahren Achtung Mit Schutzausrüstung benutzen. Nicht zugelassen im Bereich der StVZO.

Anbieter: babymarkt
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Driftwerk TRIAD Trike Underworld 3, blue/neon y...
242,71 € *
ggf. zzgl. Versand

The new generation Das neue Underworld 3 Trike kommt mit allen Neuerungen der neuen Triad-Generation wie dem Snake Head Rahmen und dem verstellbaren Sitz mit Quick release. Die Commander V-Bremse sorgt für standesgemäße Verzögerung. Tiefer, breiter, länger - Triad setzt um was die Drifter wollen! Aber beim Rahmen wurde nicht gestoppt. Auch die Hinterachse wurde überarbeitet mit einer duchgehenden 15mm Achse und der exklusiven Sentinel Plattform. Alles in allem könnt Ihr euch beim Underworld 3 über ein großartiges Trike für wenig Geld freuen! Features: Matter Lack Snake Head Stahlrahmen Sentinel Plattform mit 15mm Achse 49er Drift Räder Verstellbarer Lotus Rennsitz Produktdetails: Maße (Länge x Breite): 125 x 93 cm Farbe: blau, Neongelb Front Frame: TRIAD exclusive Snake Head gusseted twin tube frame design Large Rear Frame: TRIAD exclusive Sentinel platform Front Fork: Commander V brake with Disk Brake mount compatible Crank: 89 mm Alloy cranks with Allen head bolt HUB: Steel Internal Freewheel Brake: Alloy V brake with cable route through stem Front Rim: Alloy 36 spoke Spoke: 14g Headset: Threadless with 1 1/8 alloy cap Stem: Forged Alloy, with 4 bolt cap 45 mm ext Grip: Oath Chameleon TPR 130 mm with colour rings Pedal: Large Resin Anti slip platform Tyre: Oath Broadside 20 x 2.35 Seat: Ergonomically designed, Lotus seat Rear Axle: 1 Piece 15mm full width axle Rear Wheels: New 15mm 49er Interchange slick drifting wheels, Nylon hub with P.P slick Rear Bearings: 15 mm High speed ABEC 5 Alter: ab 12 Jahren Achtung Mit Schutzausrüstung benutzen. Nicht zugelassen im Bereich der StVZO.

Anbieter: babymarkt
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Westernhagen - Das Pfefferminz-Experiment
49,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Im Sommer 2020 tritt Marius Müller-Westernhagen erstmals im intimen Rahmen ausgewählter Philharmonien, Opernhäuser und Theater auf und stellt sein neues Album ?Das Pfefferminz-Experiment? vor. Darin interpretiert er alle Titel seines Albums ?Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz? in neuem Gewand.?Es ist ein alter Traum von mir, in Theatern und Konzerthäusern aufzutreten?, sagt Marius Müller-Westernhagen zur Wahl der Locations. ?Du bist deinem Publikum dort sehr nahe, und du spielst an inspirierenden Orten. Rock?n?Roll war für mich immer mehr als Entertainment, er ist eine der großen Kulturleistungen des 20. Jahrhunderts. Ich möchte meine Musik in Sälen präsentieren, die vielen anderen Kunstformen ideale Bedingungen bieten.? In besonderer Nähe zum Publikum wird die Band um Marius Müller-Westernhagen und Larry Campbell, dem Grammy prämierten Multiinstrumentalisten und Produzenten seines aktuellen Albums, vom 23. Juni bis 31. Juli im Deutschen Theater München, in der Laeiszhalle Hamburg, im Schiller Theater Berlin, an der Oper Leipzig, an der Staatsoper Hannover und in der Kölner Philharmonie ihre Magie entfalten.Die Geschichte begann: ?Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz?Vierzig Jahre ist es her, da nahm Marius Müller-Westernhagen ?Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz? auf, ein nach vorngehendes, freches Album. Es war bevölkert von Typen aus dem wahren Leben: dem armen Klaus mit seinem faden Leben unter Wert; der Prostituierten Margarethe, die ihrem Zuhälter nicht genug abwirft; dem Liebenden, der seinem Peter traurig adieu sagt und sich mit Giselher schon wieder sehr wohlfühlt. Es handelte von Dicken, Trinkern und einem frustrierten Musiker vor teurem Papier. Es begründete 1978 eine einzigartige Karriere.Die Essenz von legendären Songs Auf dem Höhepunkt des kommerziellen Erfolges erkannte Marius Müller-Westernhagen, dass ihn Gigantomanie nicht mehr reizen konnte, sondern nur noch die Erweiterung seines künstlerischen Horizonts. Seine Musik wurde erdiger, luftiger, ging back to the roots. Für die Aufnahmen von ?Das Pfefferminz-Experiment? in den legendären Dreamland Studios in Woodstock wurden denn auch kaum mehr als ein paar Gitarren ausgepackt, eine Geige, eine Pedal-Steel-Gitarre, ein kleines Akkordeon, etwas Percussion. Und es ging tierisch los, nur ganz anders als vierzig Jahre zuvor. Aus den Melodien, Akkorden und Texten erschufen Marius Müller-Westernhagen und seine Begleiter ein traumhaftes Gewebe aus Atmosphäre, Intensität und Seele. Manche der Songs haben vielleicht jetzt erst richtig zu sich selbst gefunden. ?Die Lieder gehen heute viel tiefer, weil sie besser verstanden sind?, beschreibt Marius Müller-Westernhagen seine Erfahrung mit der Wiederbegegnung. Das Ergebnis ist nun in einer besonderen Konzertreihe zu erleben.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Westernhagen - Das Pfefferminz-Experiment
88,19 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Im Sommer 2020 tritt Marius Müller-Westernhagen erstmals im intimen Rahmen ausgewählter Philharmonien, Opernhäuser und Theater auf und stellt sein neues Album ?Das Pfefferminz-Experiment? vor. Darin interpretiert er alle Titel seines Albums ?Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz? in neuem Gewand.?Es ist ein alter Traum von mir, in Theatern und Konzerthäusern aufzutreten?, sagt Marius Müller-Westernhagen zur Wahl der Locations. ?Du bist deinem Publikum dort sehr nahe, und du spielst an inspirierenden Orten. Rock?n?Roll war für mich immer mehr als Entertainment, er ist eine der großen Kulturleistungen des 20. Jahrhunderts. Ich möchte meine Musik in Sälen präsentieren, die vielen anderen Kunstformen ideale Bedingungen bieten.? In besonderer Nähe zum Publikum wird die Band um Marius Müller-Westernhagen und Larry Campbell, dem Grammy prämierten Multiinstrumentalisten und Produzenten seines aktuellen Albums, vom 23. Juni bis 31. Juli im Deutschen Theater München, in der Laeiszhalle Hamburg, im Schiller Theater Berlin, an der Oper Leipzig, an der Staatsoper Hannover und in der Kölner Philharmonie ihre Magie entfalten.Die Geschichte begann: ?Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz?Vierzig Jahre ist es her, da nahm Marius Müller-Westernhagen ?Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz? auf, ein nach vorngehendes, freches Album. Es war bevölkert von Typen aus dem wahren Leben: dem armen Klaus mit seinem faden Leben unter Wert; der Prostituierten Margarethe, die ihrem Zuhälter nicht genug abwirft; dem Liebenden, der seinem Peter traurig adieu sagt und sich mit Giselher schon wieder sehr wohlfühlt. Es handelte von Dicken, Trinkern und einem frustrierten Musiker vor teurem Papier. Es begründete 1978 eine einzigartige Karriere.Die Essenz von legendären Songs Auf dem Höhepunkt des kommerziellen Erfolges erkannte Marius Müller-Westernhagen, dass ihn Gigantomanie nicht mehr reizen konnte, sondern nur noch die Erweiterung seines künstlerischen Horizonts. Seine Musik wurde erdiger, luftiger, ging back to the roots. Für die Aufnahmen von ?Das Pfefferminz-Experiment? in den legendären Dreamland Studios in Woodstock wurden denn auch kaum mehr als ein paar Gitarren ausgepackt, eine Geige, eine Pedal-Steel-Gitarre, ein kleines Akkordeon, etwas Percussion. Und es ging tierisch los, nur ganz anders als vierzig Jahre zuvor. Aus den Melodien, Akkorden und Texten erschufen Marius Müller-Westernhagen und seine Begleiter ein traumhaftes Gewebe aus Atmosphäre, Intensität und Seele. Manche der Songs haben vielleicht jetzt erst richtig zu sich selbst gefunden. ?Die Lieder gehen heute viel tiefer, weil sie besser verstanden sind?, beschreibt Marius Müller-Westernhagen seine Erfahrung mit der Wiederbegegnung. Das Ergebnis ist nun in einer besonderen Konzertreihe zu erleben.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Westernhagen - Das Pfefferminz-Experiment
88,19 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Im Sommer 2020 tritt Marius Müller-Westernhagen erstmals im intimen Rahmen ausgewählter Philharmonien, Opernhäuser und Theater auf und stellt sein neues Album ?Das Pfefferminz-Experiment? vor. Darin interpretiert er alle Titel seines Albums ?Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz? in neuem Gewand.?Es ist ein alter Traum von mir, in Theatern und Konzerthäusern aufzutreten?, sagt Marius Müller-Westernhagen zur Wahl der Locations. ?Du bist deinem Publikum dort sehr nahe, und du spielst an inspirierenden Orten. Rock?n?Roll war für mich immer mehr als Entertainment, er ist eine der großen Kulturleistungen des 20. Jahrhunderts. Ich möchte meine Musik in Sälen präsentieren, die vielen anderen Kunstformen ideale Bedingungen bieten.? In besonderer Nähe zum Publikum wird die Band um Marius Müller-Westernhagen und Larry Campbell, dem Grammy prämierten Multiinstrumentalisten und Produzenten seines aktuellen Albums, vom 23. Juni bis 31. Juli im Deutschen Theater München, in der Laeiszhalle Hamburg, im Schiller Theater Berlin, an der Oper Leipzig, an der Staatsoper Hannover und in der Kölner Philharmonie ihre Magie entfalten.Die Geschichte begann: ?Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz?Vierzig Jahre ist es her, da nahm Marius Müller-Westernhagen ?Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz? auf, ein nach vorngehendes, freches Album. Es war bevölkert von Typen aus dem wahren Leben: dem armen Klaus mit seinem faden Leben unter Wert; der Prostituierten Margarethe, die ihrem Zuhälter nicht genug abwirft; dem Liebenden, der seinem Peter traurig adieu sagt und sich mit Giselher schon wieder sehr wohlfühlt. Es handelte von Dicken, Trinkern und einem frustrierten Musiker vor teurem Papier. Es begründete 1978 eine einzigartige Karriere.Die Essenz von legendären Songs Auf dem Höhepunkt des kommerziellen Erfolges erkannte Marius Müller-Westernhagen, dass ihn Gigantomanie nicht mehr reizen konnte, sondern nur noch die Erweiterung seines künstlerischen Horizonts. Seine Musik wurde erdiger, luftiger, ging back to the roots. Für die Aufnahmen von ?Das Pfefferminz-Experiment? in den legendären Dreamland Studios in Woodstock wurden denn auch kaum mehr als ein paar Gitarren ausgepackt, eine Geige, eine Pedal-Steel-Gitarre, ein kleines Akkordeon, etwas Percussion. Und es ging tierisch los, nur ganz anders als vierzig Jahre zuvor. Aus den Melodien, Akkorden und Texten erschufen Marius Müller-Westernhagen und seine Begleiter ein traumhaftes Gewebe aus Atmosphäre, Intensität und Seele. Manche der Songs haben vielleicht jetzt erst richtig zu sich selbst gefunden. ?Die Lieder gehen heute viel tiefer, weil sie besser verstanden sind?, beschreibt Marius Müller-Westernhagen seine Erfahrung mit der Wiederbegegnung. Das Ergebnis ist nun in einer besonderen Konzertreihe zu erleben.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Westernhagen - Das Pfefferminz-Experiment
88,19 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Im Sommer 2020 tritt Marius Müller-Westernhagen erstmals im intimen Rahmen ausgewählter Philharmonien, Opernhäuser und Theater auf und stellt sein neues Album ?Das Pfefferminz-Experiment? vor. Darin interpretiert er alle Titel seines Albums ?Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz? in neuem Gewand.?Es ist ein alter Traum von mir, in Theatern und Konzerthäusern aufzutreten?, sagt Marius Müller-Westernhagen zur Wahl der Locations. ?Du bist deinem Publikum dort sehr nahe, und du spielst an inspirierenden Orten. Rock?n?Roll war für mich immer mehr als Entertainment, er ist eine der großen Kulturleistungen des 20. Jahrhunderts. Ich möchte meine Musik in Sälen präsentieren, die vielen anderen Kunstformen ideale Bedingungen bieten.? In besonderer Nähe zum Publikum wird die Band um Marius Müller-Westernhagen und Larry Campbell, dem Grammy prämierten Multiinstrumentalisten und Produzenten seines aktuellen Albums, vom 23. Juni bis 31. Juli im Deutschen Theater München, in der Laeiszhalle Hamburg, im Schiller Theater Berlin, an der Oper Leipzig, an der Staatsoper Hannover und in der Kölner Philharmonie ihre Magie entfalten.Die Geschichte begann: ?Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz?Vierzig Jahre ist es her, da nahm Marius Müller-Westernhagen ?Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz? auf, ein nach vorngehendes, freches Album. Es war bevölkert von Typen aus dem wahren Leben: dem armen Klaus mit seinem faden Leben unter Wert; der Prostituierten Margarethe, die ihrem Zuhälter nicht genug abwirft; dem Liebenden, der seinem Peter traurig adieu sagt und sich mit Giselher schon wieder sehr wohlfühlt. Es handelte von Dicken, Trinkern und einem frustrierten Musiker vor teurem Papier. Es begründete 1978 eine einzigartige Karriere.Die Essenz von legendären Songs Auf dem Höhepunkt des kommerziellen Erfolges erkannte Marius Müller-Westernhagen, dass ihn Gigantomanie nicht mehr reizen konnte, sondern nur noch die Erweiterung seines künstlerischen Horizonts. Seine Musik wurde erdiger, luftiger, ging back to the roots. Für die Aufnahmen von ?Das Pfefferminz-Experiment? in den legendären Dreamland Studios in Woodstock wurden denn auch kaum mehr als ein paar Gitarren ausgepackt, eine Geige, eine Pedal-Steel-Gitarre, ein kleines Akkordeon, etwas Percussion. Und es ging tierisch los, nur ganz anders als vierzig Jahre zuvor. Aus den Melodien, Akkorden und Texten erschufen Marius Müller-Westernhagen und seine Begleiter ein traumhaftes Gewebe aus Atmosphäre, Intensität und Seele. Manche der Songs haben vielleicht jetzt erst richtig zu sich selbst gefunden. ?Die Lieder gehen heute viel tiefer, weil sie besser verstanden sind?, beschreibt Marius Müller-Westernhagen seine Erfahrung mit der Wiederbegegnung. Das Ergebnis ist nun in einer besonderen Konzertreihe zu erleben.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot